Bannerbild

Winter 2021

Kindergarten


Der Winter steht vor der Tür! Den ersten Schnee haben wir schon fallen sehen und da tauchen einige Fragen auf. Wo finden die Waldtiere im Winter ihr Futter? Was macht der Dachs, wenn ihm langweilig ist? Wer feiert eigentlich Weihnachten und was hat das mit dem geheimnisvollen roten Paket zu tun, das man nicht öffnen, sondern nur weiterschenken darf?
 
Stöbern Sie nicht nur hier in unserem Newsletter, sondern auch in unserer Bibliothek, denn wir haben wieder geöffnet!

Sie können Bücher entlehnen, in den Regalen schmökern oder die Arbeitsplätze nutzen. In der gesamten Bibliothek gilt eine FFP2-Maskenpflicht und Sie benötigen einen 2G-Nachweis. Nähere Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
Info Padlet:

Das Padlet „Sprachliche Bildung“ finden Sie mit neuem Link ab sofort hier.
 
Bei Fragen oder dem Wunsch nach einer Beratung wenden Sie sich bitte an: Susanne Lemmerer-Fischer, s.lemmerer@baobab.at oder 01/319 30 73-502
 

Liebe Grüße
Das BAOBAB-Team
 

Symbolbild
Bald wird es kalt

Wo findet das Eichhörnchen im Winter sein Futter? Wo bleiben Schmetterlinge, Bienen und Ameisen bei Eis und Schnee? Wie überleben Mäuse und Igel, Füchse und Rehe? Ob Winterschlaf in der Murmeltierhöhle oder Storchenzug nach Afrika- es gibt viele verschiedene Tricks der Tiere im Winter. Die wichtigsten werden in diesem Buch vorgestellt und außerdem wird gezeigt, wie wir den Tieren beim Überwintern helfen können.
weiter
Symbolbild
Im Winterwald

Der Fuchs, die Maus und der Rabe streifen durch das schneebedeckte Land, ihnen knurrt der Magen. Weit und breit gibt es nichts zu fressen. Nur das Eichhörnchen ist guter Dinge, es hat im Sommer schon Vorräte gesammelt. Das Eichhörnchen rückt aber freiwillig nichts raus. Doch als es sein Versteck nicht mehr findet, ist es froh über die Hilfe der Tiere und so fällt ihm das Teilen plötzlich gar nicht mehr schwer. Ein Bilderbuch über Freundschaft und Zusammenhalt.
weiter
Coverbild
Schneehuhn, Reh und Haselmaus
Tiere im Winter
 
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, der erste Schnee fällt – der Winter kommt! Doch wie rüsten sich die Tiere für die kalte Jahreszeit? Dieses Buch begleitet Reh, Bär, Igel und viele andere Tiere durch den Winter und zeigt in vielen Bildern und kurzen Texten die unterschiedlichen Strategien, wie die Tiere mit den unwirtlichen Bedingungen zurechtkommen.
weiter
Symbolbild
Eins zwei drei Rentier

Im Iglu, unterm Eiskristall, auf der Scholle – Frau Holle. Von oben, von unten, von nebenan – Lebkuchenmann. Dieses Buch regt Kinder zu einer spielerischen Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache an. Im Zentrum stehen dabei zum einen die Präpositionen und zum anderen der Wortschatz rund um Weihnachten und Winter.
weiter
Symbolbild
Das rote Paket
eine Erzählung über das Schenken
 
Man darf das rote Paket nicht öffnen, man darf es nur weiterschenken, sagt die Großmutter zu Anna und sie schenken das geheimnisvolle Paket dem Förster, der neu im Dorf lebt. Der Förster schenkt das Paket dem Schornsteinfeger und dieser gibt es weiter an die kranke Antonia. So wandert das Paket durchs ganze Dorf und bringt vielen Menschen Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Eine Geschichte über das Schenken und Teilen und die Freude, die es bereitet.
weiter
Symbolbild
Zwei warten auf Schnee

Schneeflöckchen, Weißröckchen, nun lass doch den Quatsch! Ich warte schon so lange hier unten im Matsch. Schneemann Schorsch und Schneehase Holm sind ungeduldig, bald ist Weihnachten und noch keine einzige Schneeflocke ist vom Himmel gefallen! Sie probieren alles aus, um den Schnee vom Himmel zu locken: Pappflocken basteln, die Luft mit dem offenen Kühlschrank kühlen und laut singen. Plötzlich ruckelt und wackelt alles heftig und Schneeflocken wirbeln durch die Luft. Schorsch und Holm haben es geschafft! Oder hat vielleicht noch jemand anderes nachgeholfen? Eine Wintergeschichte über das Warten.
weiter
Symbolbild
Die gestohlene Weihnachtsgans

Bei Emma und ihren Eltern soll dieses Weihnachten alles ganz besonders perfekt sein. Das führt zu sehr viel Stress in der doch eigentlich besinnlichen Zeit. Als auch noch die Weihnachtsgans verschwindet, ist das Chaos komplett. Die Nachbarn haben nichts gesehen. Die Supermärkte haben schon geschlossen. Da klingelt es an der Tür und der Reihe nach trudeln Nachbarn ein, bringen Essen mit und alle feiern gemeinsam. Eine Geschichte über unperfekte aber besondere Weihnachten, Gemeinschaft und Vielfalt.
weiter
Symbolbild
30 Gefühlekarten für Kinder

Was spürt das Kind, wenn es auf einen Baum klettert? Wie fühlt sich Neugierde an? Was ist Glück? Diese Gefühlekarten zeigen Situationen aus dem Kinderalltag, die eng mit Gefühlen verknüpft sind, und helfen über Gefühle ins Gespräch zu kommen. Kinder lernen ihren Empfindungen Namen zu geben und lernen Lösungen kennen, für den Umgang mit schwierigen Gefühlen. Auf der Rückseite finden sich Impulsfragen und Anregungen.
weiter
Symbolbild
Teddy ist weg

Gemeinsam ein Abenteuer erleben, das wollen Papa und Flo und machen sich auf zum Zeltplatz im Wald. Flos Teddy darf natürlich mit. Nach der Bergbesteigung sitzen sie am Feuer und später lauscht Flo Papas Geschichten von Räubern und Drachen, bis beide erschöpft einschlafen. Doch kurz darauf geschieht vor dem Zelt Ungeheuerliches und am Morgen ist Flos Teddy weg! Was ist passiert?
weiter
Symbolbild
Kleine weite Welt

Einmal hat Stefana Manuel Huckepack genommen, als er auf dem Ausflug nicht mehr laufen konnte. Sie hat ihn den ganzen Weg getragen, bis sie wieder bei der Gruppe waren. Einmal hat Merle im Meer gespielt, dass sie schwimmen kann, und da konnte sie es! Und einmal haben Hildie und Maleen ihre selbstgemalten Bilder draußen vor dem Haus verkauft. War das ein schöner Tag! Das Bilderbuch beschreibt kurze Alltagsmomente aus dem Leben von Kindern. Es zeigt die Vielfalt der Lebensbedingungen und gibt Einblick in die kleinen und großen emotionalen Momente von Kindern.
weiter
Symbolbild
Der Dachs hat heute Langeweile!

Dem Dachs passt mal wieder gar nichts. Ihm ist sooo langweilig. Den anderen Tieren geht es ebenso. Eines nach dem anderen taucht beim Dachs auf. Aber auch gemeinsam wissen sie nichts mit sich anzufangen. Doch da kommt die Maus, die aussieht wie eine Piratin. Ein Piratenschiff wird gebaut und der Piratenschatz gesucht. Die Langeweile ist vorbei und das Abenteuer kann beginnen.
weiter
Symbolbild
Den Mond vom Himmel pflücken

Panda und Eichhörnchen sind dicke Freunde. Sie spielen, denken und wetteifern miteinander. Manchmal helfen sie anderen Tieren und manchmal streiten sie. Aber danach sind sie wieder dicke Freunde. Das Buch beinhaltet sechs Geschichten von Panda und Eichhörnchen und regt Kinder dazu an, über Freundschaft nachzudenken.
weiter
Symbolbild
Heiße Milch mit Honig
Eine Geschichte, die wärmt und tröstet
 
Kleiner Bär und großer Bär machen sich bereit für den Winterschlaf. Kleiner Bär schmiedet schon allerhand Pläne, was sie gemeinsam im Frühling machen werden. Doch als er im Frühling aufwacht, ist der große Bär nicht mehr da. Der kleine Bär vermisst den großen Bären sehr und auch seine Freunde können ihn zuerst nicht aufmuntern… Ein Buch über die Trauer und das Abschied nehmen.
weiter
Symbolbild
Was wir bauen

Ein Vater und seine Tochter Mari schmieden große Pläne. Gemeinsam entdecken sie die Welt, erleben Abenteuer und lernen, Konflikte friedlich zu lösen. Das Zuhause, das sie zusammenbauen, hat ein starkes Fundament und ist ein sicherer Zufluchtsort, an dem Hoffnung und Zuversicht wachsen können. Eine Geschichte in Reimen, farbenfroh bebildert.
weiter
Symbolbild
Kann ich bitte in die Mitte

Das Kind will ein Buch vorlesen und schon sitzen das Zebra, die Katze, der Hamster und der Löwe auf dem Sofa. Es kann losgehen. Oder doch nicht, denn der Storch ist noch nicht da. So, jetzt kann es aber losgehen. Von wegen, die Katze braucht noch schnell ein Kissen, es fehlt noch der Fisch, dem Löwen ist es zu eng und dann will der Fisch auch noch in die Mitte. Eine turbulente Geschichte rund ums Vorlesen.
weiter
Symbolbild
Sprachförderung
Handlungsbegleitendes Sprechen mit tollen Zaubersprüchen
 
Diese Zauberreime machen den Kindern ihr eigenes Handeln (be-)greifbar und unterstützen die Sprachentwicklung und phonologische Bewusstheit. Thematisch aufgebaut finden sich über die Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) verteilt Experimente, Rätsel, Geschicklichkeitsübungen, Gedichte, Aufmerksamkeitsübungen oder Übungen für die Sinne. Die Zaubersprüche fördern dabei das handlungsbegleitende Sprechen, den Ausbau des Wortschatzes und die Entwicklung von Sprachverständnis, mit vollem Körpereinsatz.
weiter
Symbolbild
Vom Sprachprofi zum Sprachförderprofi
linguistisch fundierte Sprachförderung in Kita und Grundschule
 
Durch eine gezielte Sprachförderung können einsprachige Kinder wie auch Kinder mit Deutsch als Zweitsprache so unterstützt werden, dass alle gleichermaßen von den Bildungsangeboten in Kindergarten und Schule profitieren. Basierend auf aktuellen Forschungsergebnissen zum Erst- und Zweitspracherwerb findet man in diesem Fachbuch das nötige Hintergrundwissen, sowie konkrete Förderanregungen. In acht Fördereinheiten wird gezeigt, wie linguistisch fundierte Sprachförderung umgesetzt werden kann. Ergänzend dazu gibt es Online-Fördermaterialien zum Download.
weiter
Symbolbild
Jetzt lerne ich sprechen
Die Sprachentwicklung von Kindern verstehen und fördern
 
Lallen, Juchzen, Brabbeln, die ersten Laute, das erste Wort, der erste Satz. Dieses Buch bietet zu jedem Schritt passende, altersgerechte Sprachspiele und Aktivitäten für Eltern wie Pädagog*innen, die leicht umgesetzt werden können. Gegliedert in vier Teile, die nach dem Alter der Kinder strukturiert sind, findet man auch Fachwissen zum Entwicklungsalter sowie vielfältige und interessante Spielideen, mit deren Hilfe die Sprachentwicklung und Sprechfertigkeit der Kinder unterstützt werden können.
weiter
Symbolbild
Was mir mein Bauch erzählt

Bauchschmerzen kennt jedes Kind – so auch Toni und seine Schwester Pia! Doch es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum der Bauch weh tut: zu wenig Bewegung, zu wenig Flüssigkeit, einseitiges Essen, Unverträglichkeiten, eine Magen-Darm-Grippe, eine Blinddarm-Entzündung oder Angst. Dieses erzählerische Sachbuch bietet viele Informationen rund um die Verdauung und den menschlichen Körper und ermuntert Kinder, sich mit ihrem Körper zu beschäftigen.
weiter
Symbolbild
Herr Löwe trägt heut‘ bunt

Herr Löwe ist unzufrieden. Sehr sogar. Denn neben all den farbenfrohen Tieren des Dschungels fühlt er sich mit seinem gelb-braunen Fell so gar nicht besonders. Gelb und Braun sind einfach nicht die richtigen Farben für den König der Tiere, findet er. Höchste Zeit also für eine Fellveränderung! Doch welche Farbe würde ihm stehen? Ein gereimtes Bilderbuch über die Welt der Farben und darüber, dass man besten so ist, wie man ist.
weiter
Symbolbild
Einfach machen!
Den digitalen Wandel im Kindergarten gestalten
 
Wie können Vorschulkinder digitale Medien sinnvoll nutzen? Dieses Handbuch liefert konkrete Anregungen, wie ein gutes Gelingen von digitaler Bildung in Kindergarten und Vorschule aussehen kann. Es wird beschrieben, welche Kompetenzen in Zukunft wichtig sind, wie Bildung im digitalen Zeitalter ganz praktisch aussehen kann und was eine sinnvolle pädagogische Haltung in modernen Lernsettings ausmacht. Mit vielen Praxisbeispielen und Empfehlungen für die Praxis.
weiter
Symbolbild
Medienerziehung in der Kita

Wie können Pädagog*innen und Eltern ihre Kinder im Umgang mit elektronischen und digitalen Medien stark machen und ihre Medienkompetenz fördern? Dieses Material bietet Hintergrundinformationen zu Grundlagen der Medienpädagogik und zur kindlichen Medienaneignung im Kindergarten und in der Familie. Dabei wird besonders auf die Rolle von Medien im kindlichen Entwicklungsverlauf eingegangen und es wird gezeigt, wie ein praxisnahes Modell der Medienerziehung in Krippe und Kita aussehen kann. Karten mit Fallbeispielen, Reflexions- und Diskussionsfragen regen zum Austausch im Team an. Zusätzlich gibt es Checklisten und Fragebögen zur Sensibilisierung und Vertiefung als kostenlosen Download.
weiter
Symbolbild
So gelingt der Tagesablauf im Kindergarten
Tipps und Tricks für den Kindergartenalltag
 
Klar definierte Strukturen bieten Kindern einen sicheren Rahmen- vor allem bei den alltäglichen Abläufen im Kindergarten. Welche kleinen Rituale fördern das soziale Spielen und Lernen? In welchem Rahmen können Kinder dabei eigene Erfahrungen sammeln? Welche Projekte lassen sich einfach und spielerisch in den Alltag integrieren? Von der Ankunft über das Mittagessen bis zur Abholzeit finden sich praktische Beispiele und Hinweise, verknüpft mit den Themen Natur- und Umweltbewusstsein, Zahlen und Mengen, Kreativität und Ästhetik, Bewegung und Gesundheit, musikalische Förderung, Welt- und Gesellschaftswissen sowie Sprache und Literacy.
weiter
Symbolbild
30 Fantasiereisen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Traumreisen fördern die Konzentration, helfen beim Entspannen und schaffen Ausgeglichenheit. Mit diesen Fantasiereisen zu den Jahreszeiten erleben die Kinder unterschiedliche Situationen und hören in sich hinein. Sie übernachten im Garten, verwandeln sich in Schneeflocken, reisen in den Wald oder fahren mit dem Heißluftballon. Jede Geschichte endet mit einer Frage, die in den Alltag zurückführt.
weiter
Freund*innen Gesucht

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen!

Newsletter anmelden