Bannerbild

März 2021

Kindergarten
 

Mit frischem Frühlingswind und pünktlich zum Jahreszeitenwechsel präsentieren wir unsere Neuzugänge und möchten Sie auf spannende Angebote und Workshops für den Elementarbereich aufmerksam machen.

Wie lockt man Schmetterlinge und Bienen in den Garten? Wer kann sich besser um Pflanzen kümmern, ein Gärtner oder ein Kind? Wie leben und wohnen die Tiere im Wald und auf der Wiese eigentlich? Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr entdecken Sie ab sofort in unserem Bibliotheksbestand. Bitte beachten Sie, dass die Bibliothek in den Osterferien von 29. März - 5. April geschlossen ist!
 
Liebe Grüße
Das BAOBAB-Team

Symbolbild
WEBINAR: Wir verstehen einander 2.0!

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Stadt Wien – Kindergärten bieten wir im Frühjahr wieder kostenlose und praxisorientierte Online-Webinare zur Sprachförderung an.

Alle Infos zu Terminen und Anmeldung finden Sie auf unserer Website.  

Symbolbild
Sprachliche bildung@home

Unser Padlet Elementarbereich INTERAKTIV heißt ab sofort SPRACHLICHE BILDUNG@home und wird laufend zu den Themen Sprachentwicklung und Spracherwerb, Sprachliche Vielfalt und Mehrsprachigkeit, Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung sowie Vielfalt und Diversität aktualisiert. Es lohnt sich also immer wieder mal vorbeizuschauen!

weiter
Symbolbild
Bücherdrache LeseLilli

Unser Bücherdrache LESELILLI reist fleißig von Kindergarten zu Kindergarten und wir freuen uns über das große Interesse und die vielen positiven Rückmeldungen.
Der Bücherdrache kann 6 Wochen lang intensiv genutzt werden und die 25 vorurteilsbewussten und mehrsprachigen Bilderbücher dürfen sogar jedes Wochenende von den Kindern mit nach Hause genommen werden.

weiter
Symbolbild
Wie wir Schmetterlinge und Bienen in unseren Garten locken

Sachgeschichten für unser Erzähltheater

Sophie besucht gerne Tante Monikas Garten. Im Gegensatz zu den Nachbargärten ist er wild, bunt und voller Bienen, Schmetterlingen und anderer Insekten. In diesem Bildkartenset für das Kamishibai erfahren Kinder, warum Insekten so wichtig sind, warum sie blühende Blumen und Bäume brauchen und was wir alle dafür tun können, dass sich Wildbienen, Honigbienen & Co in unseren Gärten wohlfühlen.

weiter
Symbolbild
Die Wette


Einmal in der Woche besucht Lilo ihren Freund Hein in seiner Gärtnerei. Lilo weiß, Pflanzen brauchen Liebe und man muss sie gut behandeln, damit sie wachsen. Hein meint, sie brauchen nur Sonne und Wasser. Die beiden schließen eine Wette ab: Jeder kümmert sich vier Wochen um ein Pflänzchen. Bei wem es dann besser gewachsen ist, der gewinnt und bekommt einen Preis. Ein Bilderbuch über erwachsenen Pragmatismus und kindliche Intuition.

weiter
Coverbild
Zuhause

Wie die Tiere leben

Der kleine Bär wohnt in einer kuscheligen Höhle, doch wo leben eigentlich die anderen Tiere? Er begibt sich auf die Suche und findet quirlige Eichhörnchen in ihren Kobeln, meisterhaft gebaute Biberdämme und hoppelnde Kaninchen im unterirdischen Bau. Dieses gereimte Bilderbuch bietet Gelegenheit mit Kindern darüber zu sprechen, wie wichtig und schön es ist, ein Zuhause zu haben, egal wer man ist oder woher man kommt.

weiter
Symbolbild
Wo bist du zu Hause?

Pappbilderbuch

Wer wohnt wo? Welches Tier lebt im Wald und welches auf der Wiese? Wer hängt kopfüber an einem Ast und wer hat sein Nest hoch oben im Baum? Ein Pappbilderbuch über Tiere und ihre Lebensräume für die Kleinen.

weiter
Symbolbild
Schläfst du schon?

Pappbilderbuch

Es ist schon spät, aber Katze kann nicht schlafen. Ob die anderen auch noch wach sind? Katze geht nachsehen und läutet an den Türen von Hase, Esel, Bärin und vielen anderen Tieren. Dabei weckt sie einige auf, die sie verärgert wieder nach Hause schicken. Am Weg zurück trifft sie den Hund, der ganz wach ist und spielen will. Jetzt ist aber Katze müde und kann endlich schlafen, da klopft es an ihrer Tür…

weiter
Symbolbild
Drinnen – Draußen


Die Zeit während der Corona-Pandemie war und ist für uns alle eine besondere und bewegende Zeit. Zu Hause bleiben, auf den Kontakt zu Freund*innen und geliebten Familienmitgliedern verzichten – das löst Fragen und Gefühle aus, die wir vorher nicht kannten und die uns beschäftigen. Dieses Bilderbuch beschreibt die Zeit während des Lockdowns aus Kindersicht und bietet viele Gesprächsanlässe und Denkanstöße.

weiter
Symbolbild
Du, was machst du gerade?


Die kleine Marie möchte, dass man sich um sie kümmert. Roberto soll mit ihr spielen und ihr vorlesen. Aber er muss arbeiten, das kleine Mädchen stört ihn. Also schickt er es weg. Aber Marie lässt sich nicht so einfach abwimmeln! Schließlich erfindet sie ein Märchen, so fantasievoll und außergewöhnlich, dass sie Robertos Aufmerksamkeit im Nu für sich gewonnen hat.

weiter
Symbolbild
Ohne mich!


Helenes Vater kann nicht normal reden. Alles, was er sagt, kommt als lautes Gebrüll aus ihm heraus. Eines Tages wird es Helene zu viel und sie packt ihre Koffer und verlässt die Familie. Eine Geschichte, die Kindern Mut macht und sie darin bestärken kann, Grenzen zu setzen.

weiter
Symbolbild
Wir bauen eine Hütte!


An einem unbeschwerten Sommertag möchte Häschen eine Hütte bauen. Am besten gemeinsam mit Eichhörnchen, Fuchs, Maus und Igel. Obwohl es große und sehr saubere Ohren hat, kann Häschen nicht hören, was die Freunde zu seinem Vorhaben sagen. Jeder zeigt jedoch auf seine Art, wie wichtig ihm Häschen ist: mit einer Nuss, einer Blume, einer Umarmung. Als die Hütte steht, sind alle erschöpft. Allerdings kann nur Häschen gut schlafen, denn zum Glück hören seine Ohren nicht, dass der Fuchs furchtbar laut schnarcht.

weiter
Symbolbild
Die soziale Gemeinschaft in Krippe und Kindergarten stärken


Dieses Bildungsmaterial führt in Deutsch und Englisch in die Arbeit mit dem Morgenkreis ein, bietet zahlreiche Beispiele für die Gestaltung des Morgenkreises zu besonderen Anlässen (Geburtstag, Jahreszeitenbeginn, Fasching etc.) und stellt Morgenkreise für die gesamte Woche vor. Dabei spielt auch das Üben der Sprache und des Wortschatzes eine wichtige Rolle. Zum Material gibt es ein gleichnamiges Kartenset mit Bildkarten, das ebenfalls in der Bibliothek entlehnt werden kann.

weiter
Symbolbild
Linus im Glück


Obwohl Bären aller Art in der Stadt wohnen, fällt einer immer auf: Linus. Sein Pelz ist verzottelt, er geht keiner Arbeit nach, tanzt wie ein Brummkreisel durch die Straßen und ist immer glücklich. Das kommt den anderen Bären verdächtig vor. Sie schimpfen ihn und sperren ihn ein. Auf die Fragen vor Gericht hat er immer die drei gleichen Antworten. Vertrieben aus der Stadt, findet Linus im Wald aber Freunde, die ihm gerne zuhören und so wird er sogar ein berühmter Ratgeber. Eine Geschichte übers Anderssein.

weiter
Symbolbild
Wir müssen zur Arbeit


Wenn Kinder im "Wir müssen zur Arbeit"-Rollenspiel versinken, wird es fantasievoll. Kinder können dann Auto fahren, operieren, alleine einkaufen gehen und ohne Fahrkarte mit dem Zug fahren. Aber wenn die böse Hexe kommt, ist der Spaß vorbei und es muss gekämpft werden, bis sie sich freiwillig ergibt und aus Todesangst in den Wald zurück läuft. Gut, dass man im Spiel nicht jeden Tag zur Arbeit muss!

weiter
Symbolbild
Einfach alles!


Diese kleine Wortschatzkiste beinhaltet eine Kinder-Enzyklopädie in Kartenform. 150 Begriffe des täglichen Lebens sind gezeichnet, gemalt oder collagiert. Auf der Rückseite jeder Karte steht das Wort in sieben Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Chinesisch, Arabisch). Außerdem findet sich auf jeder Karte ein passendes Sprichwort oder eine Redensart. Ein Begleitheft gibt Anregung zum kreativen Umgang mit dem Bilder-Wort-Schatz.

weiter
Symbolbild
Wau, wau, miau und kikeriki


In diesem Buch finden sich viele lautmalerische Übungen. Die Kinder werden aufgefordert verschiedene Laute nachzuahmen. Die Bilder geben einen Hinweis, welcher Laut passen könnte. Das Grundprinzip dabei ist, mit dem zu beginnen, was das Kind am einfachsten aussprechen kann.

weiter
Symbolbild
Tief im Ozean

Bilderbuch ohne Worte

Ein Tiefsee-Bus bringt eine Kindergruppe hinab zum Meeresboden. Dort finden sie sich in einer anderen Welt wieder – voller Muscheln, Schwarzen Rauchern, Leuchtkalmaren und Riesenasseln. Eines der Kinder zückt die Kamera und will unbedingt Fotos machen. Als es aber auf einem Wrack eine Schatzkiste entdeckt, stürzt es unversehens in eine Schlucht. Auf sich allein gestellt bleibt dem Kind nur abzuwarten, ob die Gruppe es finden wird. Stattdessen nähert sich ein Wesen, das eigentlich nur ein Pliosaurus sein kann...

weiter
Symbolbild
Gleich hab ich dich


Eine unheimliche Stimme schallt durch den Urwald. So schnell wie möglich laufen alle Tiere weg und verstecken sich. Sie rennen, sie verbergen sich, wo sie nur können, versuchen keine Spuren zu hinterlassen, keinen Mucks zu machen. Die Stimme zählt weiter runter, gleich wird die Jagd beginnen. Wer ist es, der da kommen wird, um die Tiere zu schnappen? Ein Versteckspiel im Dschungel mit unerwartetem Ende.

weiter
Symbolbild
Literacy-Projekt: Die Torte ist weg!


Mit Hilfe dieses Literacy-Projekts setzen sich Kinder auf vielfältige Weise mit den Inhalten des Bilderbuches „Die Torte ist weg“ auseinander. Sie verfolgen die verschiedenen Handlungsstränge und werden spielerisch zum Entdecken und Erzählen angeregt. Angebote zur Sprachförderung, zum kreativen Umgang mit den Inhalten der Geschichte und Angebote zu den Themen Gefühle, Familie, Freundschaft und „sich gegenseitig helfen“ sind in den Materialien enthalten. Die Angebote sind schnell, einfach und mit geringem Materialaufwand in der Praxis umsetzbar. Das Buch „Die Torte ist weg!“ kann ebenfalls in der Bibliothek entlehnt werden.

weiter
Symbolbild
WeIsst du was, sprechen macht SpASS

Sprachliche Bildung anregen und unterstützen

Dieses Buch regt dazu an, sprachliche Bildung nach eigenen Beobachtungen und Überlegungen zu gestalten und Sprechanlässe wahrzunehmen und zu nutzen. Es enthält neben den theoretischen Grundlagen zum Erwerb der Erst- und Zweitsprache eine Reihe von Sprachspielen, Liedern, Reimen, Sprechversen und Erzählgeschichten. Der Praxisteil beinhaltet Überlegungen, Hilfen und Anregungen für die alltägliche Spracharbeit und Fördermaßnahmen.

weiter
Symbolbild
Hoppla - Das geht heut nicht!

Bilderbuchgeschichte für das Erzähltheater übers Abstandhalten

Begrüßen, spielen, kuscheln – geht das, wenn man Abstand halten soll, um sich nicht anzustecken? Der kleine Hopp und seine Mutter probieren das einen Tag lang aus. Der beste Freund aus dem Kindergarten wird mit den Füßen begrüßt, auf dem Spielplatz wird gerutscht wie die Pinguine. Sogar für den Besuch bei den Großeltern findet der pfiffige Hopp eine Lösung, die mit Abstand funktioniert. In dieser Geschichte für das Kamishibai erfahren Kinder, wie sie mit den Hygiene- und Abstandsregeln und der ungewohnten Situation umgehen können.

weiter
Symbolbild
Trauriger Tiger toastet Tomaten


Ein ABC-Buch für kluge Kinder und alberne Erwachsene. Zu jedem Buchstaben finden sich auf je einer Doppelseite zahlreiche lustige Zungenbrecher und Quatschsätze. So fährt beim Buchstaben C ein Chamäleon im Cocktailkleid im Cabriolet, der Chauffeur will aber lieber ins Casino.

weiter
Symbolbild
Experimentehaus

Naturwissenschaftliche Experimente für Kindergarten und Anfangsunterricht

Dieses Karteikartenhaus enthält Experimentideen zu den acht Umweltbereichen Kraft und Energie, Luft, Wasser, Licht und Optik, Wärme, Schall, Magnete sowie Natur und Stoffe. Die einzelnen Versuchsschritte sind klar dargestellt und ermöglichen eine einfache Durchführung. Dazu gibt es praxisorientierte Hinweise, die das gemeinsame Reflektieren und Verstehen der beobachteten Phänomene und Versuchsabläufe ermöglichen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit zum kostenfreien Download von 16 Vorlesegeschichten zur Einstimmung auf die Experimente.

weiter
Symbolbild
Zusammenarbeit mit vielfältigen Familien

Wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Familie gelingen kann, zeigt dieses Buch anhand von wissenschaftlichen Grundlagen, pädagogischen Konzepten und Good-Practice-Beispielen unter besonderer Berücksichtigung vielfältiger Lebenslagen. Für eine erfolgreiche Elternarbeit.
weiter
Symbolbild
Verantwortungsbewusst, sozialkompetent, kreativ


Das Kind in den Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stellen, ihm Potenziale und Kompetenzen zugestehen und Pädagog*innen Instrumente in die Hand geben, die den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden - das sind zentrale Inhalte der Klax-Pädagogik. Dieser erste Band der Reihe zur Klax-Pädagogik gibt einen Einblick in die zentralen Inhalte des Ansatzes.

weiter
Symbolbild
Respekt, Beteiligung, Regeln


In diesem zweiten Band der Reihe zur Klax-Pädagogik steht die soziale Gemeinschaft im Mittelpunkt. Das Ziel der Klax-Pädagogik besteht in der Begleitung der Kinder auf ihrem Weg zu verantwortungsvollen, sozialkompetenten, kreativen Persönlichkeiten. Damit dies gelingt, liegt ein Schwerpunkt jeglichen pädagogischen Handelns im Aufbau und Schutz der sozialen Gemeinschaft. Die einzelnen Kapiteln befassen sich mit dem Zusammenleben in der Gruppe, der Führung, den Strukturen und der Zusammenarbeit mit den Eltern.

weiter
Symbolbild
Portfolio, Stufenblätter, Lotusplan


Dieser dritte Band zur Klax-Pädagogik geht der Frage nach, welche Organisationsformen und Arbeitsroutinen notwendig sind, um das Ziel der Klax-Pädagogik – verantwortungsvolle Menschen und Mitbürger*innen zu fördern – erfolgreich im alltäglichen Handeln umzusetzen. Es werden Werkzeuge, Standards und Regeln zur Unterstützung des selbstorganisierten und selbstverantworteten Lernens vorgestellt und beschrieben, wie eine anregende Lernumgebung in Schule und Kindergarten aussehen kann.

weiter
Freund*innen Gesucht

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen!

Newsletter anmelden