Bannerbild

Juni 2020

Kindergarten

Noch mehr Sonne, Wärme und Licht bringt uns nicht nur der Sommer ins Haus, sondern auch unsere neuen Angebote für den Elementarbereich. Wer sich ansehen möchte, wie unsere Bibliotheks-Materialien in der Praxis funktionieren, darf sich über unsere brandneuen Miniclips „Bücher vor den Vorhang“ freuen. In dieser Reihe stellen wir regelmäßig unsere Lieblingsmaterialien vor.

Die C3- Bibliothek ist wieder geöffnet und wie bisher können Kindergärten und Kindergruppen, die Sprachstandserhebungen durchführen, kostenlos zahlreiche Medien zur Sprachförderung und zu vielen weiteren Themen entlehnen. Von 12. Juli – 30. August ist unsere Bibliothek in Sommerpause. Es gibt jedoch die Möglichkeit, ab 29. Juni Medien über die gesamte Schließzeit zu entlehnen.

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Stadt Wien – Kindergärten bieten wir außerdem wieder einen neuen, kostenlosen und praxisorientieren Workshop zur Sprachförderung an. Unsere Sommertermine sind leider schon ausgebucht, wir freuen uns aber, euch bereits jetzt unsere Workshop-Termine für Herbst/Winter ankündigen zu können:
 
Folgende Termine für den Workshop "Wir verstehen einander 2.0" stehen zur Auswahl, jeweils von 15:00 Uhr bis 18:45 Uhr:

  • Donnerstag, 24.09.2020
  • Donnerstag, 08.10.2020
  • Donnerstag, 22.10.2020
  • Mittwoch, 18.11.2020
  • Mittwoch, 25.11.2020
  • Mittwoch, 02.12.2020
Die Workshops finden bei BAOBAB im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, 1090 Wien statt.
Anmeldung per Mail unter p.vilim@baobab.at. Bitte gewünschtes Workshopdatum und Namen der Einrichtung angeben. Mehr Information finden sich hier.

Bei Fragen oder dem Wunsch nach einer Beratung wendet euch bitte an: Susanne Lemmerer, s.lemmerer@baobab.at oder 01/319 30 73-502
 
Ihr findet uns auch auf Instagram!

Liebe Grüße
Das BAOBAB-Team
Symbolbild
bücher vor den vorhang

In diesen Miniclips stellen wir regelmäßig Materialien zur Sprachlichen Bildung vor, die uns besonders gut gefallen und sich bestens für den praktischen Einsatz im Kindergarten eignen. "Klopf! Klopf!“ von Kaori Takahashi ist unser erstes Buch, das wir für euch vor den Vorhang holen. Viel Vergnügen!

weiter
Symbolbild
Raus an die frische Luft!

Das Buch für kleine Entdecker

Dieses Mitmachbuch zeigt, dass wir die Natur nicht nur sehen, sondern auch hören, fühlen und riechen können. Es finden sich 20 Anleitungen zur Naturpflege, Wolkenbeobachtung und Lagerfeuergeschichten, sowie Spiel- und Kochideen, um die Welt da draußen, sei es Park oder Wald, mit allen Sinnen zu entdecken. Das Buch gibt auch Anregungen für einen respektvollen und nachhaltigen Umgang mit der Natur und vermittelt spielerisch jede Menge Hintergrundwissen zu Flora und Fauna.

weiter
Symbolbild
Im Moor

Kiebitz, Frosch und Sonnentau

Das Moor ist ein Naturparadies für Bodenbrüter, Schmetterlinge und Glühwürmchen. Frösche lieben die Pfützen, Kiebitze brüten und ziehen ihre Küken auf und in den Teichen leben Fische und Wasserpflanzen, denen Fließgewässer zu unruhig sind. Moore sind einmalige Lebensräume, die lange verkannt waren und trockengelegt wurden. Auch diese Veränderung erklärt das Kindersachbuch, ebenso wie den Sinn des Moorschutzes und Alternativen zum Torfabbau.

weiter
Coverbild
Billi, die Baummaus

Streifzüge eines mutigen Mäusemädchens

Dieses Buch erzählt in 24 kurzen Bildgeschichten über ein Mäusemädchen, ihre Abenteuer und Streifzüge durch die Jahreszeiten. Ein leeres Baumhaus wird zu ihrem neuen Zuhause, darum ist sie überall als Baummaus bekannt. Im Herbst liest sie den Glühwürmchen vor, im Sommer findet sie ein schattiges Plätzchen unter einem Buch, im Frühling verschickt sie mit den Löwenzahnsamen Briefe und im Winter wird die Nussschale schnell zu einem Schlitten umgebaut.

weiter
Symbolbild
Natur erleben im Kindergarten

30 Ideen für die Bildungsarbeit mit 4- bis 6-jährigen Kindern

Die vier Elemente werden für die Kinder anhand verschiedener Methoden wie Aktionstabletts, Experimenten und Spielideen erforscht. Kinder lernen dabei die belebte und unbelebte Natur kennen, machen erste Erfahrungen mit physikalischen Prozessen und können dabei Zusammenhänge untersuchen und Gesetzmäßigkeiten feststellen.

weiter
Symbolbild
Wertschätzung (er)leben

Projektheft

Mit dem Projektheft und dem Bilderbuch „Die hässlichen Fünf“ können frühpädagogische Fachkräfte mit ihren Kindern unter anderem den folgenden Fragen spielerisch und kreativ auf den Grund gehen: Was ist schön und was ist hässlich? Wodurch wird unser subjektives Wahrnehmen beeinflusst? Woran machen wir unseren eigenen Wert und den anderer Menschen und Lebewesen fest?

weiter
Symbolbild
Die hässlichen Fünf 

Bilderbuch zum Projektheft „Wertschätzung (er)leben“

Sie gelten als die hässlichsten fünf Tiere der afrikanischen Wildnis: das hässliche Gnu, die scheußliche Hyäne, der kahle Geier, das borstige Warzenschwein und der bucklige Marabu. Nichts desto trotz stapfen sie singend durch die Welt, denn sie wissen längst – für ihre Kinder sind sie die Schönsten und die Besten, die es gibt.

weiter
Symbolbild
Die Schnetts und die Schmoos

Bilderbuch

Grete und Bernd leben auf dem Stern „Sehrsehrfern“. Grete ist eine Schnett und Bernd ein Schmoo. Niemals, so wird gewarnt, dürfen die roten Schnetts und die blauen Schmoos miteinander spielen. Aber Grete und Bernd kümmert es nicht. Sie lernen sich kennen und verlieben sich.

weiter
Symbolbild
Der Maulwurf und die Sterne

Bilderbuch

Um ein bisschen Licht in seine dunkle Höhle zu bekommen, wünscht sich der Maulwurf von einer Sternschnuppe alle Sterne dieser Welt. Er genießt seinen hell erleuchteten Bau nicht lange, denn am Himmel ist es plötzlich schwarz. Die anderen Tiere sind verzweifelt und traurig, darum nimmt der Maulwurf seinen ganzen Mut zusammen und gesteht seinen Wunsch.
Ein Kinderbuch über Teilen und Besitz.

weiter
Symbolbild
Zwei dicke Freundinnen

Bilderbuch minimax

Magda und Lisa sind dicke Freundinnen. Gar nichts kann sie aufhalten, nichts bringt sie auseinander. Magda ist die Stärkere und schnell, Lisa ist die Mutigere und tapfer. Beide sind sauschlau. Eine Geschichte über eine unzertrennliche Freundschaft.

weiter
Symbolbild
Auf dem Weg zur plastikfreien Kita


Bei genauem Hinsehen findet sich in jeder Einrichtung sehr viel Plastik - ob Regenschutz, Spielsachen, Jausenboxen, Bodenbeläge oder Kindergartenrucksäcke. In diesem Buch finden sich konkrete Erläuterungen und praktische Arbeitshilfen anhand von best-practice Beispielen, wie der Umstellungsprozess im Kindergarten, im Team und mit dem Träger gelingen kann.

weiter
Symbolbild
Die faire Kita

Nachhaltige Projekte, die Kinder begeistern

Ein fairer Kindergarten ist nachhaltig, ökologisch und vielfältig. Themen wie Fairer Handel, eine faire Beschaffung, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen gehören zum Alltag und Lernen der Kinder. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt das Buch einen positiven Zugang zur Welt und zu Vielfalt.

weiter
Symbolbild
Kinderrechte in der Kita

Frühpädagogische Konzepte praktisch umgesetzt

Dieses Buch vermittelt kompakt alle wesentlichen Hintergrundinformationen zum Thema Kinderrechte und zeigt Wege auf, wie man jene im Kindergarten-Alltag achtet, lebt und professionell ausgestaltet.

weiter
Symbolbild
Wo bin ich?

Pappbilderbuch

Wo bin ich eigentlich? Schritt für Schritt erobert der kleine Eisbär seine Welt. Er fängt bei sich und seiner engsten Umgebung an und wagt sich dann immer weiter vor, erweitert seinen Horizont, schaut über den Rand seiner kleinen Eisscholle. Mithilfe des Pappbilderbuchs können schon mit den Kleinsten die Ortsadverbien wie vorne, hinten, oben, unten, hier, dort, nahe, fern oder in der Mitte geübt werden.

weiter
Symbolbild
Wo steckt der Drache?

Bilderbuch

Drei Ritter müssen auf Befehl des Königs einen Drachen fangen. Aber in der dunklen Nacht ist nichts so wie es scheint. Jeder Schatten, hinter dem die Ritter einen Drachen vermuten, entpuppt sich im Kerzenschein als etwas völlig Harmloses. Wo steckt er nur, dieser Drache? Ein lustiges Bilderbuch, erzählt in 14 Reimpaaren.

weiter
Symbolbild
Unser Freund Valentin

Bilderbuch

Eines Morgens kommt ein Neuer in die Spielgruppe, es ist der Elefant Valentin. Er sieht nicht gerade aus, als ob er hierhergehören würde, eher, als gehöre er in den Dschungel. Aber alle wollen mit ihm spielen. Doch mit den üblichen Kinderspielen kommt Valentin nicht zurecht. Er ist für alles zu groß oder zu schwer!

weiter
Symbolbild
Juli und das Monster

Bilderbuch minimax

Juli ist verzweifelt. Immer, wenn er aufs Klo geht, sitzt da ein Monster und wartet auf ihn. Niemand kann es sehen, aber es ist da. Und vielleicht beißt es ihn ja mal in den Po. Im Kindergarten sind Monster nicht so gefährlich, weil Juli da nämlich nicht allein gehen muss. Aber eines Tages passiert das Allerschrecklichste - Juli macht in die Hose.

weiter
Symbolbild
Projekte in der Kita

Wald

Die Projektkarten zum Thema Wald bieten eine Vielfalt an Sinnes-, Spiel- und Naturerfahrungen für den Kindergarten. Auf der Rückseite der Karten finden sich übersichtlich die Projektideen anhand von Lernzielen, Planung und Reflexion erklärt. Neben vielen Impulsen zur Natur werden auch Zusatzmaterialien wie Lieder, Gedichte und Rätsel angeboten.

weiter
Symbolbild
Lieblings-Projekte in der Kita

mit rotem Faden durch alle Bildungsbereiche

Die sieben Projekte in diesem Buch nehmen die Kinder mit auf den Bauernhof, in den Wald, auf die Wiese, in den Zoo, in die Stadt, durch den Verkehr und zum Einkaufen. Eine Verknüpfung zwischen dem Kindergarten- und dem familiären Alltag wird durch Elternbriefe, farbige Bildkarten und Portfolio-Vorlagen unterstützt.

weiter
Symbolbild
Na ja

Bilderbuch

Wenn sich das Dreieck zu spitz, der Kreis zu rund und das Quadrat zu eckig fühlen, dann kann nur noch der Figurendoktor helfen. Er nimmt hier was weg, saugt dort was ab, schnürt da was zusammen. Und schon sind sie alle gleich, die drei. Die Frage, die aber nun alle beschäftigt – kann man das auch wieder rückgängig machen? Mehrsprachige Ausgabe auf Englisch, Türkisch, Arabisch, Montenegrinisch sowie Kroatisch, Bosnisch, Serbisch (BKS).

weiter
Symbolbild
Inklusion in der Kita

Frühpädagogische Konzepte praktisch umgesetzt

Die aktuelle Fragestellung lautet, was an Strukturen und Konzepten geändert werden muss, damit jedes Kind willkommen ist und teilhaben kann. Aber wie kann gelebte Inklusion in der Praxis aussehen? Die Reihe liefert Handlungsempfehlungen, Vorschläge, Lösungen und Tipps, wie Pädagog*innen abstrakte und theoretische Konzepte der frühkindlichen Bildung unmittelbar in ihrem eigenen praktischen Alltag umsetzen können.

weiter
Symbolbild
Lifelong Kindergarten

Heutzutage verbringen Kinder mehr Zeit mit Rechen-Übungen und phonetischen Lernkarten, als mit Bausteinen und Fingerfarbe. Der Kindergarten wird immer mehr zur Schule. Dabei sollte, laut dem Autor dieses Buches, die Schulzeit und sogar der Rest unseres Lebens eigentlich mehr wie ein Kindergarten sein. Um in der heutigen, sich schnell verändernden Welt Erfolg zu haben, müssen Menschen allen Alters lernen, kreativ zu denken und zu handeln, so seine These.
weiter
Freund*innen Gesucht

Wir freuen uns, wenn ihr unseren Newsletter weiterempfehlt!

Newsletter anmelden