Zwei Mädchen aus Cité Soleil

Heike Fritz/Stephan Krause, D/Haiti 1996. Dokumentarfilm, 30 Minuten

Sprachen: Kreolisch / Deutsch / Französisch ab 10 Jahren

Malia und Edeline, elf und neun Jahre alt, leben mit ihrer Mutter und drei Geschwistern in einer kleinen Wellblechhütte in den Slums der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince. Sie helfen der Mutter Lebensmittel verkaufen und während der Schulzeit nehmen sie einen langen und - aufgrund der allgegenwärtigen Gewalt - gefährlichen Schulweg auf sich, um lesen und schreiben zu lernen. Der Film vermittelt einen unspektakulären Einblick in das harte und bescheidene Leben in "Cité Soleil". Trotz der miserablen Lebensumstände dominieren nicht Gewalt und Resignation den Film, sondern die Lebenskraft und Natürlichkeit der zwei Protagonistinnen.

 

Begleitmaterial