SCHWEIGEN BRECHEN

Blickwechsel Nord-Süd, Teil 4

VHS, Dokumentarfilm (30 Minuten), ab 14 Jahren

 

Armut, ungerechte gesellschaftliche Strukturen, Bürgerkriege und weltpolitische Apartheid führen zu Gewalt. Weltweit sind es Frauen und Kinder, die am meisten darunter leiden. Zwei Beispiele zeigen, wie sich Betroffene selbst aus dem Kreislauf der Gewalt befreien. In Südafrika ist jeder sechste Mann laut Statistik ein Vergewaltiger. Es gibt jedoch auch Männer, die sich mit Erfolg für ein gewaltfreies Zusammenleben in ihrer Nachbarschaft einsetzen. Auch ist Südafrika das einzige Land der Welt, das die Rechte der Kinder in seine Verfassung aufgenommen hat. Jugendliche arbeiten in der Menschenrechtsorganisation Molo Songololo in Kapstadt für eine Zukunft ohne Gewalt.

 

Gestaltung: Voss, Anne Produktion: AV-Film Anne Voss/SF DRS/SWR/BR/ÖEZA-BMaA Schweiz 2003

 

VHS vergriffen

Die VHS kann in der Bibliothek entlehnt werden