KAHLSCHLAG FÜR DEN BLAUEN DUNST

VHS, Dokumentarfilm (30 Minuten), ab 14 Jahren

Aufgrund von Milliardenklagen und Anti-Rauch-Gesetzen konstatieren die Tabakkonzerne sinkende Absätze in Europa und den USA. Deswegen setzen StrategInnen der Zigarettenmultis auf eine globale Verlagerung von Produktion und Konsum. Der Tabak soll in Zukunft dort geraucht werden, wo er auch in zunehmendem Maße angebaut wird: in der so genannten Dritten Welt. So beherrschen z.B. in dem marktwirtschaftlich jungen ostafrikanischen Land Tansania Zigarettenmultis wie R.J. Reynolds und die British American Tobacco Company (BAT) den Markt. Dank gezielter Anbauförderung sind die Bäuerinnen und Bauern tabakabhängig. Gleichzeitig verursacht der Tabakboom eine Umweltkatastrophe, die zu großflächigen Rodung des größten Trockenwaldgürtels der Erde führt.

 

Buch und Regie: Heller, Peter

Produktion: Filmkraft Filmproduktion/Arte/ZDF Deutschland 2003

 

VHS vergriffen

Die VHS kann in der Bibliothek entlehnt werden