Gold über alles

Tout l´or du monde

DVD-Video mit einem Dokumentarfilm (52 Minuten) und DVD-ROM mit didaktischem Begleitmaterial

ab 16 Jahren

SW: Globalisierung; Rohstoff; Afrika; Arbeit; Soziale Gerechtigkeit

Ein internationales Bergbauunternehmen reist mit der gesamten Infrastruktur von Borneo nach Guinea und verwandelt das umliegende Land nach und nach in eine große Goldminenwüste. Der Film offenbart eine Welt, die sich durch die Goldmine für immer verändert, und porträtiert jene Menschen, die in Guinea mit diesen Veränderungen leben müssen. Zu Beginn sind die meisten froh darüber, dass sie Arbeit gefunden haben. Bald jedoch wandelt sich die anfängliche Euphorie in Ernüchterung und Unzufriedenheit. Der formal außergewöhnliche und bereits mehrfach ausgezeichnete Film zeigt die ökonomischen, ökologischen und sozialen Veränderungen, die die Mine mit sich bringt. Die gigantische Naturzerstörung, die mit dem Goldabbau einher geht, korreliert mit den krassen Unterschieden zwischen den Lebenswelten der Firmenmitarbeiter und der einheimischen Bevölkerung, die ums Überleben kämpft. Ein anschauliches Beispiel für eine fehlgeschlagene Entwicklung. Mit dem Griot, der das Geschehen als Beobachter und Betroffener kommentiert, führt Nugent ein typisches Gestaltungselement des afrikanischen Spielfilms in seinen Dokumentarfilm ein.

 

Das didaktisches Begleitmaterial zum Film ist am DVD-ROM-Teil in PDF-Format oder hier als Download verfügbar.

 

Regie: Robert Nugent. Frankreich|Australien 2007

Sprache: Englisch, Französisch, Fulani. Untertitel: deutsch, französisch, englisch

 

DVD vergriffen