Ein Tag mit Aïcha

Regie: Mamounata Nikiéma
Dokumentarfilm (13 Min.) ,Frankreich / Burkina Faso 2011
ab 10 Jahren

Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch (teilw. untertitelt)

Themen: Bildung, Schulsystem, Alltag, Berufswahl, Kinderrechte

Inhalt
Die 9jährige Aïcha wohnt in einem Aussenquartier von Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso in Westafrika. Sie lebt zusammen mit ihrem Vater, einem Informatiker, ihrer Mutter, Sekretärin, und ihrer älteren Schwester Asma in einem einfachen Haus ohne fliessendes Wasser. Jeden Morgen bringt die Mutter Aïcha mit dem Moped zur weit entfernten Schule. Da sie später Ärztin werden möchte, legt sie Wert darauf, eine gute Schülerin zu sein.

 

Begeleitmaterial

 

Diesen Film finden Sie auf der DVd "Kinder auf dem Weg".