Durstkrieg. Der Kampf ums Wasser

VHS, Dokumentarfilm (45 Minuten), ab 14 Jahren

Der Film zeigt eindrucksvoll und informativ den Umgang mit einer der wichtigsten Ressourcen unseres Lebens - Wasser. In Uganda, einem der Schwerpunktländer der ÖEZA steht die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und damit die Basisversorgung und Siedlungshygiene im Mittelpunkt. Im Bundesstaat Gujarat in Indien sorgt eine Nichtregierungsorganisation für den Bau kleiner, umweltschonender Dämme, um die Versorgung mit Trinkwasser und die Bewässerung in der Landwirtschaft zu sichern. Die Wasserversorgung ist dabei ein zentrales Element in der Bekämpfung der Armut. Am Beispiel der Chemieindustrie in Vapi wird auch die Problematik der Umweltverschmutzung und deren Folgewirkungen gezeigt. Im Nahen Osten wiederum wird Wasser zur politischen Waffe. Israel kontrolliert die Wasserversorgung der palästinensischen Gebiete. Eine Kurzfassung des Films ist auch in Englisch erhältlich.

 

Gestaltung: Zurek, Peter

Produktion: 3sat; ORF; Österreichische Entwicklungszusammenarbeit Österreich 2001

 

VHS vergriffen

Die VHS kann in der Bibliothek entlehnt werden