Cutting Edge

VHS, Dokumentarfilm (25 Minuten), ab 18 Jahren

Der Film zeigt den Kampf gegen Beschneidung in Äthiopien. In Äthiopien sind ca 72,7% aller Frauen beschnitten. Die Folge ist die Zerstörung der Sexualität und Gesundheit von Millionen von Frauen. Im Mittelpunkt des Kurzfilms stehen 2 Frauen aus einem Dorf: die eine ist beschnitten, die andere nicht. Anhand ihrer Lebensgeschichte werden die wirtschaftlichen, sozialen und moralischen Aspekte der Beschneidung deutlich. Der Film wurde für das äthiopische Publikum produziert und mit LaienschauspielerInnen gedreht.

 

Regie: Wondwossen Deress

Produktion: GemTV/Österreichische Entwicklungszusammenarbeit Äthiopien 2003

Sprache: dt. mit eUT

 

VHS vergriffen

Die VHS kann in der Bibliothek entlehnt werden