Aktuell

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuerscheinungen sowie Veranstaltungen. Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie auch unter www.oneworld.at

Sommersperre

Sommersperre der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

vom 17. Juli bis 03. September 2017

 

Eingeschränkte Öffnungszeiten in September

vom 4. September bis 30. September 2017: 
Mo bis Do 9.00 – 17.00 Uhr, Fr 9.00 – 14.00 Uhr


Entlehnmodalitäten während der Sommermonate:

Ab Montag, den 03. Juli können bis zu 15 Medien aus dem pädagogischen und bis zu 30 Medien aus dem wissenschaftlichen Bestand entlehnt werden. Diese sind in der Zeit von Montag, den 4. bis Freitag, den 18. September 2017 zu retournieren.

Südwind Academy 2017

Die diesjährige Südwind Academy steht unter dem Motto „Alternativen für eine gerechte Welt von morgen" und findet von 25. bis 28. Oktober im Bildungshaus Schloß Retzhof, in Leibnitz (Stmk.) statt.

 

Dir sind globale Aspekte alltäglicher Themen ein Anliegen?

Du hinterfragst gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen kritisch?

Du willst die entwicklungspolitische Arbeit von Südwind kennenlernen?

Dann bist du bei der Südwind Academy richtig!

Alle Infos zu Programmdetails, Teilnahmebeitrag und Anmeldung findest du auf www.suedwind.at/handeln/suedwind-academy/details/

 

Die Anmeldung ist bis 30. September 2017 möglich. (ACHTUNG: begrenzte TeilnehmerInnenzahl!)

EARLY BIRD: Bei Anmeldung bis 30. Juli gilt der vergünstigte Teilnahmebeitrag von 100 Euro!

Kinderliteratur für die Sommerferien

 

Unter Thema im Blick finden Sie eine Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur für die Sommermonate.

Viel Spaß beim Lesen!

BNE Sommerakademie des Forum umweltbildung

Digitaler Wandel als Chance einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

Zeit: 21. bis 24. August 2017

Ort: Bildungshaus St. Virgil in Salzburg

Zielgruppen: LehrerInnen (und Lehramtsstudierende) sowie SchulleiterInnen aller Schularten und -stufen, Kindergarten- und HortpädagogInnen, PädagogInnen und MultiplikatorInnen aus dem außerschulischen Bildungsbereich sowie alle Interessierten.

 

Wir befinden uns inmitten des digitalen Wandels, der sowohl die Alltagswelt als auch die pädagogischen Lernsettings grundlegend verändert. Die Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt eröffnet sowohl Lehrenden als auch Lernenden vielversprechende neue Möglichkeiten und ist dennoch nicht unumstritten. Wie kann der Einsatz digitaler Medien dem Anspruch an ganzheitliches Lernen gerecht werden und zu verantwortungsvollen Entscheidungen zum Schutz der Umwelt und einer gerechten Gesellschaft ermutigen? Dieser Fragestellung widmet sich die diesjährige BNE Sommerakademie mit dem Ziel, Potenziale digitalen Lehrens und Lernens im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aufzuzeigen.

In zahlreichen praxisorientierten Workshops werden Formen des zukunftsfähigen Lehrens und Lernens erprobt und diskutiert. Zusätzlich stehen informative Vorträge und ein vielseitiges Rahmenprogramm auf der Tagesordnung.

Anmeldung ist noch bis 15. Mai möglich!

 

Nähere Informationen und Programm

Blickwinkel - Comics machen Mut zur Perspektive

Das Buch sammelt verschiedene Comics, die Geschichten über persönliche von in Österreich lebenden Gelüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund erzählen. Zusätzlich bietet das Buch Anregungen zum Arbeiten mit den Comics im Unterricht. 

 

Nähere Informationen und Bestellung

 

voXmi Fachtagung: Interkulturalität und Mehrsprachigkeit im Fokus:

Schulentwicklung in der Migrationsgesellschaft

9. - 10. Oktober 2017 im Bildungszentrum der AK Wien

 

Das Bundesseminar geht der Frage nach, wie die „Querschnittsthemen“ Interkulturelles Lernen und Mehrsprachigkeit im Handlungsfeld Schulentwicklung aktuell verankert sind. Dabei werden regionale, nationale und internationale Konzepte und Entwicklungen für Schulentwicklung zu Interkulturalität und Mehrsprachigkeit vorgestellt und diskutiert.

 

Nähere Informationen

17 Ziele für eine bessere Welt

Sie wollen die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung  in Ihre Bildungsarbeit einbauen oder sich selbst zu diesem Thema informieren?

 

In der Broschüre werden die globalen Aspekte aber auch die Herausforderungen für Österreich beschrieben, die in den 17 Zielen der Vereinten Nationen angesprochen werden. Sie richtet sich an die Sekundarstufe II, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung und kann bei BAOBAB bestellt oder heruntergeladen werden.

Weiter zum Shop

Sozial-ökologische Transformation jetzt!

Österreichische Entwicklungstagung 2017

Zeit: Fr., 17. abends bis So., 19. Nov. 2017 mittags.
Ort: Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsplatz 3, 8010 Graz.

 

Die Welt verändert sich – ökologisch, ökonomisch, politisch, kulturell und sozial. Transformationen bedrohen, können aber auch als Chance zur produktiven Gestaltung sozial-ökologischer Verhältnisse gesehen werden. Die 7. Entwicklungstagung beschäftigt sich mit aktuellen globalen sozial-ökologischen Transformationen und diskutiert Modelle, wie mit diesen Herausforderungen umgegangen werden kann: De-Growth, Buen Vivir, Gross-National-Happiness, Sustainable Development Goals und Post-Wachstum treten in einen kritischen Dialog. Welches davon führt wirklich zum „Guten Leben für alle“?

 

Nähere Informationen